Schlagwort-Archive: Einkaufen

URBANE NATURBEOBACHTUNG

Ich bin gerade fertig mit meinen Besorgungen und verlasse den Supermarkt. Direkt an der Türschwelle kommt mir eine fette Spinne entgegen, die zielstrebig in den Laden krabbelt. Ein Großeinkauf sollte es wohl nicht werden: Sie hatte kein Netz dabei.

Erschienen in Titanic Mai 2018 > Titanic

DAS HOCHHAUS | Merchandising

Seit heute gibt es nicht nur elegante HOCHHAUS-Kunstdrucke in verschiedenen Längen mit und ohne Text, sondern auch einen formschönen Stoffbeutel, der mit einer exklusiven Neukombination ausgewählter Etagen geschmückt ist. Mobiler Tragekomfort mit Immobilien-Dekor – die perfekte Tasche für den Haushaltseinkauf!

> Kunstdrucke bei Round not Square
> Stoffbeutel bei Spreadshirt

DAS HOCHHAUS | Kunstdruck + Tasche | © Round not Square + Katharina Greve

Fotos © Round not Square + Katharina Greve

 

FACHWITZ FÜR WEINKENNER

Im Spätverkauf. Eine Kundin stellt einen Rotwein für 3 Euro 30 auf den Tresen: „Ist das ein guter Wein?“ Der Spätverkaufsmann starrt erst die Flasche und dann sie lange an, schließlich löst sich ein zögerndes „Jaaa …“ aus ihm. Die Frau kramt schon im Portemonnaie, da angelt er plötzlich einen Weißwein derselben Preisklasse aus dem Regal: „Aber der ist besser.“ – Ist schon ein guter Geschäftsmann, mein Spätverkaufsmann.

Erschienen in Titanic Dezember 2015 > Titanic

LIFE HACK GRATIS

Wer kennt das nicht: Ob bei Aldi oder Lidl, die Kassiererin ist zu schnell, die Ablage hinter dem Scanner zu klein, man kommt mit dem Einpacken nicht hinterher, die Waren türmen sich zu einem Berg von schwindelerregender Höhe auf, die Kassenschlange hinter einem scharrt ungeduldig mit den Füßen. Streß, Schweiß und Herzinfarkt sind die Folge. Das muß nicht sein! Denn die Grev’sche Warensortierung schafft Abhilfe: Einfach Obst und Gemüse, das abgewogen werden muß, gleichmäßig zwischen den fertig abgepackten Produkten verteilen und damit den Scanner-Schwung der Kassiererin in regelmäßigen Abständen bremsen. Einpackrückstände können während des Wiegens mühelos aufgeholt werden. Der Tod an der Supermarktkasse gehört der Vergangenheit an: Die Grev’sche Warensortierung bringt die Entspannung zurück in den Discounter.

Erschienen in Titanic, Vom Fachmann für Kenner, März 2015 > Titanic