Schlagwort-Archiv: Gesellschaft

DER FRECHE MARIO

Veranstaltung | Der freche Mario | © Marcus Müller

Foto © Marcus Müller

Die katholische Kirche hat ja schon allerhand Unsinn angerichtet. Mir persönlich in meinem Cartoonisten-Dasein haben der Papst und sein Personal aber schon viel Glück gebracht – am Karfreitag zum Beispiel den Kunstpreis „Der freche Mario“, verliehen durch den Bund für Geistesfreiheit München und die Giordano Bruno Stiftung. Danke schön! Und herzlichen Glückwunsch an alle anderen Preisträger!

> zum frechen Mario

DAS HOCHHAUS ON TOUR | Ausstellung Linz

DAS HOCHHAUS | Ausstellung Linz | © Katharina Greve

Die russische Puppe unter den Ausstellungen: DAS HOCHHAUS im Linzer STIFTERHAUS. Am 17. März als Satellitenausstellung zum NEXTCOMIC-Festival eröffnet und noch bis zum 3. September zu sehen. Dank an alle Aufbauer und Unterstützer – vor allem das Karikaturmuseum Krems!

> zum HOCHHAUS
> zum NEXTCOMIC-Festival
> zum Stifterhaus Linz
> zum Karikaturmuseum Krems

DAS HOCHHAUS ON TOUR | Ausstellung Wiedensahl

DAS HOCHHAUS | Ausstellung Wiedensahl | © Marcus Müller

© Fotos: Marcus Müller

Die Ausstellung „Die besten deutschen Comics“ zeigt die deutschsprachigen Comic-Künstler, die im Mai 2016 auf dem 31. Internationalen Comic-Salon in Erlangen mit dem Max-und-Moritz-Preis ausgezeichnet wurden. Konzipiert von Darjush Davar ist sie vom 4.9.2016 bis zum 31.03.2017 zu Gast im Comic-Markt in Wiedensahl, dem Geburtsort von Wilhelm Busch. Mit von der Partie sind unter anderem Barbara Yelin (oben links im Bild) und mein HOCHHAUS.

> zum HOCHHAUS im Netz
> zur Ausstellung

PROGRAMM-TIPP | Literaturhaus Stuttgart am 06.05.2015

„Nach Charlie!?“

Emmanuel Pierrat (Anwalt beim Barreau de Paris), Alex Veiel (Korrespondent der Stuttgarter Zeitung in Paris), Katharina Greve (Cartoonistin) im Gespräch mit Rainer Pörtner (Ressortleiter Politik der Stuttgarter Zeitung)

Zeit: 20 Uhr
Ort: Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart
zum Literaturhaus

Nachtrag:
> Bericht der Stuttgarter Zeitung über die Diskussion

NACHLESE | Oje, wenn die Bild über ein Akademie-Gespräch schreibt

+++ AKTUALISIERT +++ AKTUALISIERT +++ AKTUALISIERT +++ AKTUALISIERT +++

Veranstaltung | Akademie der Künste 2015 | Nachlese | © Marcus MüllerDas Unheil hat sich angedeutet: Kurz bevor ich am Samstag in der Akademie der Künste in Berlin an einem Gespräch über die Folgen des Attentats auf Charlie Hebdo für die Meinungsfreiheit und die Satire teilnehmen sollte, erfuhr ich, dass die Bild-Zeitung vorab einen Kontakt zu mir wollte. Erfreulicherweise hat die Akademie das abgelehnt, die Haltung von deren Präsident Klaus Staeck zu diesem Blatt ist ja hinlänglich bekannt. Aber es verfolgte dann doch eine Bild-Autorin das Gespräch. Leider zitiert Verena Schulemann auch mich in ihrem Text, der am Sonntag bei Bild online erschienen ist. Dazu folgendes: Weiterlesen